Verlängerungen in Feldkirch

Die VEU Feldkirch hat beinahe den kompletten Kader für die erste Saison in der Inter-National-League beisammen. Am Mittwoch findet in der Vorarlberghalle das erste gemeinsame Eistraining statt.

Am Mittwoch findet für die VEU Feldkirch erstmals unter der Leitung von Head Coach Dr. Ivan Dornic in dieser Saisonvorbereitung ab 19:00 Uhr ein Eistraining statt. Es wird schon fast der komplette Spielerkader für die kommende Saison daran teilnehmen.

In einer Mitteilung bestätigt der Klub, dass drei bewährte Stammkräfte der vergangenen Jahre der VEU treu bleiben und eine weitere Saison im Dress der Vorarlberger spielen werden: Marc Colleoni, der 287 Nationalligaspiele für die VEU absolviert hat, Domingo Usubelli, in 284 Nationalligapartien im Feldkirch-Dress und Martin Mallinger, mit 235 Nationalligaeinsätzen ebenfalls ein erfahrener Stammspieler, bleiben in Feldkirch.

Entschieden wurde auch die Besetzung der beiden Positionen für U22-Transferkartenspieler, die laut den Spielbestimmungen der Inter-National-League eingesetzt werden dürfen: Die beiden Slowaken Igor Halas (Jahrgang 1992, Stürmer) und Richard Pinka (Jahrgang 1991, Verteidiger) wechseln nach Feldkirch.

Die Position des zweiten Transferkartenspielers neben Torhüter Daniel Lundin wird demnächst besetzt. Dazu laufen bereits konkrete Gespräche. Fix ist jedenfalls, dass es sich um einen Stürmer handeln wird. Ebenso laufen noch Gespräche mit einigen anderen Spielern aus dem letztjährigen Kader und weiteren möglichen Neuzugängen.