Slavija stürmt auf Platz zwei

Im slowenischen Derby der Inter-National-League gewann am Mittwochabend HK Slavija Ljubljana gegen HK Triglav Kranj souverän mit 7:1 und stürmte damit auf den zweiten Tabellenplatz.

HK Slavija Ljubljana ist das Team der Stunde in der Inter-National-League. In den letzten Wochen stürmten der slowenische Hauptstadtklub vom letzten Tabellenrang ins Spitzenfeld.

Nach dem 7:1-(2:0,4:1,1:0)-Heimsieg am Mittwochabend im Derby gegen HK Triglav Kranj steht Slavija als erster Verfolger des EK Zell am See auf Rang zwei der Tabelle.

Im slowenischen Duell war recht schnell klar, wer die drei Punkte mit nach Hause nehmen wird. Durch Treffer von Crt Snoj, Uros Haler und Rok Peterca stand es nach 21 Minuten bereits 3:0 für die Hausherren.

Luka Scap, Rok Snoj und Peterca ließen im zweiten Abschnitt drei weitere Tore folgen, ehe Anze Kuralt für Triglav Kranj den Ehrentreffer erzielen konnte. Den Schlusspunkt unter einen erfolgreichen Slavija-Abend setzte Rok Prusnik drei Minuten vor dem Ende.

Ergebnisse, Tabelle, Statistik