Prior nicht mehr Head Coach in Lustenau

Donnerstagabend gab der EHC Palaoro Lustenau die Trennung von Head Coach Gary Prior bekannt. Vorübergehend übernehmen Sigi Haberl und Klaus Tschemernjak die Aufgaben bei den Vorarlbergern.

Trainer Gary Prior und der EHC Palaoro Lustenau gehen ab sofort getrennte Wege. Unterschiedliche Auffassung in sportlichen Belangen zwischen dem Vorstand und dem Head Coach führten zu einer einvernehmlichen Auflösung des Dienstverhältnisses.

"Lustenau bedankt sich bei Gary Prior für erfolgreiche eineinhalb Jahre und die stets ehrliche Zusammenarbeit. Wir wünschen ihm weiterhin viel Erfolg", heißt es in einer Aussendung des Vereins.

Interimistisch wird das Nachwuchstrainerduo Sigi Haberl und Klaus Tschemernjak in den kommenden Wochen die Mannschaft betreuen. Der Verein hofft, bis Mitte Dezember einen geeigneten Nachfolger präsentieren zu können.