Neuer Head Coach für Bregenzerwald

Mit dem 42-jährigen Schweden Henrik Alfredsson hat der EHC Bregenzerwald einen neuen Head Coach für die kommende Saison gefunden. Zusammen mit dem Verein wird er helfen, die richtigen Schritte für die Zukunft zu setzen.

Seit 1. Mai haben die Cracks des EHC Bregenzerwald bis dato nicht weniger wie 75 Trainingseinheiten "off ice" absolviert. Nun startet am Montag den 13. August die Eiszeit.

Es geht in die Phase der Preseason. Neben den täglichen Eiseinheiten geht auch das "Off Ice"-Programm kontinuierlich weiter, damit die "Wälder" bestens vorbereitet am 15. September in die neue Saison der Inter-National-League starten können. Die Wälder werden sehr erfrischendes, hartes und schnelles Eishockey bieten.

Auf dem Trainersektor wurden die Verantwortlichen jetzt fündig und konnten mit dem 42-jährigen Schweden Henrik Alfredsson einen passenden Mann für den Posten als Head Coach verpflichten.

Alfredsson arbeitete zuletzt zwei Jahre in Norwegen in einer Einrichtung ähnlich dem Sportgymnasium Stams und dem Sportservice Vorarlberg und war für die Ausbildung der besten jungen norwegischen Spieler verantwortlich.

"Alfredsson hat die moderne Art der Kommunikation im Sport mit jungen Leuten. Er ist fachlich absolut up to date und kann auch viel neue Struktur in den Verein bringen. Wir alle im Bregenzerwald freuen uns ihn im Team zu haben und mit Ihm tolle Arbeit für das 'Wäldar Eishockey' zu machen", erklärt Obmann Guntram Schedler.