Knapper Sieg für die VEU

Im fünften Vorbereitungsspiel auf die neue Saison feierte die VEU Feldkirch einen knappen 5:4-Heimsieg über den Schweizer Klub EHC Oberthurgau.

Es war ein offener Schlagabtausch, den die 430 Zuschauer am Mittwochabend in der Vorarlberghalle zu sehen bekamen. Bis zum Schluss war die Partie eng, die Führung wechselte zwischen den beiden Klubs hin und her. Am Ende siegte die VEU Feldkirch mit 5:4 (1:1,2:2,2:1).

Die Treffer für die Vorarlberger steuerten Dornic (2), Mallinger (2) und Grabher-Meyer bei. Bei einem unglücklichen Zusamenprall mit der Bande verletzte sich Doppeltorschütze Ivan Dornic junior.