Graz patzt zum Play-off-Auftakt

Die ece Bulls Kapfenberg gewinnen überraschend Spiel eins ihrer Viertelfinalserie mit 5:2 gegen Grunddurchgangssieger ATSE Graz. Die anderen Favoriten feiern indes Siege.

ATSE Graz verliert Spiel eins seiner "Best of Five"-Viertelfinalserie gegen die Kapfenberg Bulls. Der Sieger des Grunddurchganges muss sich zu Hause mit 2:5 0:2,1:0,1:3) geschlagen geben.

Die anderen Favoriten geben sich unterdessen keine Blöße. Die Innsbrucker Haie schlagen EHC Palaoro Lustenau mit 4:3 (1:1,1:2,1:0) nach Verlängerung. Den Siegtreffer steuert Florian Pedevilla (68.) bei.

FBI VEU Feldkirch gewinnt sein Heimspiel gegen Dab. Docler Dunaujvaros mit 3:1 (2:0,0:0,1:1). EC hagn_leone Dornbirn fertigt die Zeller Eisbären mit 6:2 (0:1,2:0,4:1) ab.