Dornbirn schlägt Kapfenberg

EC hagn_leone Dornbirn feiert in der 29. Runde der Nationalliga dank einer starken Schlussphase einen 5:2-Auswärtssieg bei den ece Bulls Kapfenberg.

Dornbirn feiert in der 29. Runde der Nationalliga einen Auswärtssieg. Die Vorarlberger setzen sich in Kapfenberg mit 5:2 (0:0,1:1,4:1) durch.

Christian Ban (29.) erzielt nach einem torlosen Auftaktdrittel den ersten Treffer, doch die Hausherren können durch Zintus-Nauris Zusevics (31./PP) ausgleichen. Miroslav Kovacik (43.) markiert die erstmalige Bulls-Führung, doch Bradley Schell (55.) und Christofer Löfberg (58.) drehen die Partie.

In der letzten Minute machen Olli Pekka Korkeavuori mit einem Empty-Net-Goal und Stefan Spannring mit einem Shorthander alles klar.