VEU Feldkirch ist der neue Champion

FBI VEU Feldkirch gewinnt mit einem 3:2 nach Verlängerung bei EC hagn_leone Dornbirn die "Best-of-Five"-Finalserie mit 3:0 und krönt sich zum neuen Meister.

Dritter im Grunddruchgang, Zweiter nach der Zwischenrunde und Erster in den Playoffs!

FBI VEU Feldkirch krönte sich am Samstagabend mit einem 3:2-Erfolg nach Verlängerung bei EC hagn_leone Dornbirn zum neuen Meister der Nationalliga.

Die VEU gewann die "Best-of-Five"-Finalserie nach spannendem Schlagabtausch mit 3:0, einem sogenannten "Sweep", und ist erstmals seit 2007 wieder Champion der zweithöchsten österreichischen Spielklasse.

Zum Matchwinner im dritten Spiel in der Dornbirner Messehalle wurde Rodi Wade Short. Der kanadische Verteidiger erzielte im ersten Abschnitt die Führung (12.).

Thomas Auer glich aus (19./Powerplay), ehe Martin Mallinger nur 35 Sekunden später noch im ersten Spielabschnitt erneut für die Gäste traf.

Im Schlussdrittel rettete Mickey Elick Dornbirn in die Overtime, dort fixierte Short in der 73. Minute den Triumph der Montfortstädter.