Siege für Feldkirch, Innsbruck und Graz

In der 20. Runde der Nationalliga gewinnt die FBI VEU Feldkirch mit 3:2 gegen EK Zell am See. HC TWK Innsbruck schlägt EHC Palaoro Lustenau 6:2 und ATSE Graz bezwingt EHC Liwest Linz 6:1.

Die drei Topteams in der Nationalliga lassen in der 20. Runde nichts anbrennen.

Tabellenführer ATSE Graz hat gegen das Farmteam der Black Wings Linz keine Probleme und nimmt mit einem 6:1 (2:0,1:1,3:0) zwei Punkte aus Oberösterreich mit.

Die VEU Feldkirch gewinnt zu Hause gegen die SPG EKZ mit 3:2 (0:1,1:1,2:0). Mann des Spiels ist Marc Colleoni der zwei Treffer erzielt. Der HC Innsbruck feiert auswärts in Lustenau einen ungefährdeten 6:2-(3:2,3:0,0:0)-Sieg.

Die Partie EHC-Bregenzerwald gegen EC hagn_leone Dornbirn muss wegen heftigen Schneefalls abgesagt werden und wird voraussichtlich am 11. Jänner 2012 nachgeholt.