Neuer Kanadier für Lustenau

Der EHC Infrafit Lustenau setzt in der kommenden Saison wieder auf die Stärke eines kanadischen Verteidigers. Sam Roberts heißt der Neuzugang.

Sam Roberts ist der neue Import-Verteidiger des achtfachen Nationalliga-Champions. Der Linksschütze wird noch in diesem Monat 27 Jahre alt und stammt aus St. John's in Neufundland.

Er kommt auf Empfehlung des neuen Trainers, Gary Prior, direkt aus der ECHL nach Lustenau. In der East Coast Hockey League war er bereits bei den Gwinnett Gladiators Teamkapitän und wurde im Jahre 2010 in die ECHL-All-Star Mannschaft gewählt.

Für den neuen Vorstand des EHC Infrafit Lustenau war es enorm wichtig, mit Roberts einen Leader-Typen gefunden zu haben. Er soll die hungrige Mannschaft der Lustenauer mit seiner Routine und seinen Führungsqualitäten verstärken.