Neuer Head Coach für die Zeller Eisbären

Mit Milan Mazanec hat Zell am See einen neuen Trainer gefunden. Der 45-jährige Tscheche sieht sehr viel Potential in seiner neuen Heimat.

Die Zeller Eisbären gaben diese Woche ihren neuen Trainer bekannt. Milan Mazanec wird von nun an die Zügel in der Hand halten und Peter Dilsky beerben.

"Mir liegt sehr viel an der Weiterentwicklung des Eishockeysports und dazu sehe ich in Zell am See sehr viel Potential. Weiters ist der internationale Vergleich mit anderen Mannschaften aus Ungarn, Kroatien und Slowenien ein großer Anreiz für mich. Zusätzlich möchte ich mich im Nachwuchsbereich verstärkt einbringen und die jungen Spieler mehr und mehr in die Kampfmannschaft integrieren", erklärt der Tscheche.

Dass der neue Trainer diesbezüglich auch schon Erfahrung vorweisen kann, zeigen seine zahlreichen Referenzen. Neben Trainerstellen beim IHC Pisek, ERC Selb und HC Tabor war er als Beobachter für den Tschechischen Eishockeyverband tätig.

In dieser Funktion leitete er schon einige Nachwuchscamps in Österreich, den USA, Tschechien und der Schweiz.

Unterdessen steht in Zell am See der Kern der Mannschaft mit 15 Spielern bereits fest. Auf diese Spieler aufbauend werden nun noch gezielte Verstärkungen gesucht.