Kapfenberg bezwingt den KAC

In der 22. Runde der Nationalliga schießen die ece Bulls Kapfenberg das Farmteam des EC-KAC mit 5:2 aus der eigenen Halle und wahren damit die Chance auf die Play-off-Qualifikation.

In der 22. Runde der Nationalliga kommen die ece Bulls Kapfenberg zum nächsten vollen Erfolg.

Die Steirer gewinnen wie am Dienstag mit 5:2 - dieses Mal kommt das Farmteam des Rekordmeisters EC-KAC in der Böhlerstadt unter die Räder.

Mann des Spiels ist Miroslav Kovacik, der drei Mal für die Hausherren trifft. Der KAC kann jeweils nur zum zwischenzeitlichen 1:2 und 2:3 verkürzen.

"Das erste Drittel war eines unserer Besten in der ganzen Saison. Einzig die Chancenauswertung hat nicht gepasst. Im Mitteldrittel war kurz der Wurm drinnen, aber mit dem 4:2 im Schlussabschnitt war das Spiel entschieden", meint Bulls-Trainer Andreas Wanner nach dem erfolgreichen Jahresausklang.

In der Tabelle bleiben die Bulls Neunter, der KAC Vorletzter vor dem EHC Liwest Linz.