Hochbetrieb bei den Zeller Eisbären

Zur Vorbereitung auf die neue Nationalliga-Saison absolvieren die Spieler des EK Zeller Eisbären zurzeit ein zweiwöchiges Trainingslager. Es stehen dabei vor allem Bodyweight-Einheiten auf der Tagesordnung.

Als Kontrastprogramm zum harten Trainingsalltag verbrachte das Team samt Funktionären einen Teambuildingstag in der Tourismusregion Großglockner-Zellersee.

Dazu nahm man die großzügige Einladung des Fischereivereins "Fuscher Ache" und des Sportcamps Woferlgut gerne an. Den anspruchsvollen Fliegenfischkurs im Fuscher-Ferleitental meisterten die Hockey-Cracks mit Bravour.

Am Nachmittag tauschten die Spieler ihren Eishockeyschläger gegen ein 9er-Eisen und begaben sich auf ungewohntes Terrain. Nach einer kurzen Einschulung durch das Woferlgut-Team stellte man am Abenteuer-Golfplatz seine Zielsicherheit unter Beweis.