Heimsieg von Kapfenberg

In der 21. Runde der Nationalliga feiern die ece Bulls Kapfenberg am Dienstagabend einen 5:2-Heimsieg über den EHC Liwest Linz und bleiben damit an den Play-off-Plätzen dran.

Zum Abschluss der 21. Runde in der Nationalliga feiern die ece Bulls Kapfenberg am Dienstagabend einen Heimsieg.

Die Steirer gewinnen gegen das Farmteam des EHC Liwest Linz mit 5:2 (2:1,2:1,1:0).

Lukas Frieske bringt die Gäste zwar in Führung (12.), aber die Hausherren drehen die Partie durch Rupert Strohmeier (14.) und Manuel Ganahl (15./SH) noch im ersten Drittel.

Letzterer erhöht im zweiten Abschnitt auf 3:1 (23./PP). Nach Dominik Megelas Anschlusstreffer (29.) sorgen Zintus-Nauris Zusevics (37./PP) und Michael Schmieder für die Entscheidung (53.).