Gruber bleibt beim ATSE

Der ATSE Graz hat die Basis in der Defensive für die kommende Saison gelegt. Verteidiger Gerd Gruber verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr.

Der 29-jährige Gruber wird auch in der kommenden Saison den Dress des ATSE Graz überstreifen. Am Mittwoch einigte er sich mit der Vereinsführung auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit.

Letzte Saison kam der Steirer vom EHC Liwest Linz zum ATSE. In seinem ersten Jahr zeigte der langjährige EBEL-Verteidiger vor allem in der entscheidenden Meisterschaftsphase seine Qualitäten und seinen Wert für die Mannschaft.

Dementsprechend zeigt sich auch Sportmanager Herbert Hohenberger froh, dass es mit einer Verlängerung des Vertrages geklappt hat.

"Wir sind happy, dass sich Gerd wieder für uns entschieden hat. Er ist wahrscheinlichste der routinierteste Verteidiger im Team und soll nächstes Jahr noch stärker die Rolle des Führungsspielers in der Abwehr übernehmen."

Momentan hat der ATSE Graz noch keinen Legionär unter Vertrag. Bei der Vergabe der Transferkarten wird sich der Verein weiterhin Zeit lassen und das Hauptaugenmerk in der Kaderplanung auf den österreichischen Sektor legen.