Für Dornbirn geht es um die weiße Weste

EC hagn_leone Dornbirn ist die einzige Mannschaft, die in der diesjährigen Nationalliga-Saison noch ohne Niederlage ist. Am Mittwoch geht es im Derby für die Bulldogs um die Verteidigung der weißen Weste.

Meister FBI VEU Feldkirch war knapp dran, Dornbirn eine Niederlage zuzufügen. Doch in der Verlängerung behielten die Bulldogs die Oberhand und sind somit weiter das einzige Team ohne Niederlage.

Die Tabellenführung hat bis zum Derby gegen den EHC-Bregenzerwald aber der ATSE Graz inne, der bisher mit 24 Volltreffern die offensiv beste Mannschaft der Liga ist. "Bei uns läuft alles nach Plan", meint Dornbirn-Trainer Lenny Eriksson.

"Dennoch haben wir vor dem Gegner Respekt, hat Bregenzerwald zum Saisonauftakt zwei Mal gewinnen können." In den letzten beiden Partien war für die „Wälder“ aber nichts mehr zu holen.

Feldkirch und Graz waren eine Nummer zu groß. "Wir müssen wieder zu unserer Form finden und die vielen Fehler der letzten Spiele vermeiden. Wir werden uns auf keinen Fall in Dornbirn verstecken", erklärt Bregenzerwald-Obmann Guntram Schedler.

Einen ersten Sieg wird es am Mittwoch für das Farmteam des EC-KAC oder die ece Bulls Kapfenberg geben. Im direkten Duell der Tabellennachbarn wird die "Rote Laterne" ausgespielt. Dabei werden die Steirer im Auswärtsspiel die Favoriten sein, da die junge Truppe des KAC derzeit mit den anderen Mannschaften noch nicht ganz mithalten kann.

Die beiden letzten Partien gingen jeweils mit 0:10 verloren. "Wir müssen konsequent auftreten und dürfen nicht schon im Vorfeld von einem Sieg ausgehen", warnt Bulls-Coach Andreas Wanner vor den Klagenfurtern.

Im dritten Spiel am Mittwoch gibt es erneut das Duell zwischen EHC Liwest Linz und Dab.Docler Dunaujvaros. Bereits am 24. September standen sich diese beiden Mannschaften in Linz gegenüber.

Damals gab es einen klaren 8:2-Sieg des Neulings aus Ungarn. Bis zum Schlussdrittel konnten die jungen Black Wings mithalten, in den letzten zehn Minuten konnte Dunaujvaros aber vier Treffer erzielen. In der Tabelle halten sich die Ungarn im Spitzenfeld und liegen nur zwei Punkte hinter Leader ATSE Graz.

EHC Liwest Linz – Dab.Docler Dunajvaros
Donauparkhalle Linz, 19:15 Uhr
SR: Michael GRABER, Christoph GESSON, David NOTHEGGER

EC-KAC – ece Bulls Kapfenberg
Stadthalle Klagenfurt, 19:15 Uhr
SR: Rene STRASSER, Angelo KOSMATSCH, Trpimir PIRAGIC

EC hagn_leone Dornbirn – EHC-Bregenzerwald
Eishalle Dornbirn, 19:30 Uhr
SR: Florian HOFER, Daniel HÖLLER, Oliver RAMBAUSEK