Feldkirch gewinnt erstes Finalspiel

FBI VEU Feldkirch gewinnt das erste Spiel der Nationalliga-Finalserie mit 4:3 bei den Dornbirn "Bulldogs" und holt sich damit das Heimrecht.

Die FBI VEU Feldkirch gewinnt das erste Finalspiel der Nationalliga (Best of Five) auswärts bei Titelverteidiger EC hagn_leone Dornbirn mit 4:3 (1:1,2:0,1:2).

Im ausverkauften Messestadion entwickelt sich von Anfang an ein spannendes Spiel. Im ersten Abschnitt treffen Patrick Spannring (14.) bzw. Marco Ferrari (13.).

Nach diesem ausgeglichenen ersten Drittel liegt Feldkirch nach Treffern von Martin Mallinger (33./PP) und Remi Royer (34./PP, 42./SH) schon 4:1 voran.

Dornbirn kann durch Jürgen Fussenegger (43./PP) und Thomas Auer (46./PP) nur noch auf 3:4 stellen. Feldkirch verteidigt in den letzten Minuten den knappen Vorsprung.

Das zweite Spiel der "Best-of-Five"-Serie steigt am Dienstag in Feldkirch.