Erste Niederlage für Dornbirn

EC hagn_leone Dornbirn muss sich in der 7. Runde der Nationaliga erstmals in dieser Saison geschlagen geben. Die Vorarlberger verlieren mit 4:5 beim ATSE Graz und damit auch die Tabellenführung.

Dornbirn muss sich in der 7. Runde der Nationaliga erstmals geschlagen geben. Die Vorarlberger verlieren mit 4:5 (2:0,0:4,2:1) beim ATSE Graz.

Ausschlaggebend hierfür ist das zweite Drittel der Steirer, die innerhalb von acht Minuten vier Treffer erzielen. Philipp Winzig steuert insgesamt drei Tore bei.

Die Grazer übernehmen damit auch die Tabellenspitze, da der bisherige Zweitplatzierte Dunaujvaros zu Hause mit 2:4 (1:1,1:2,0:1) gegen die Vienna Capitals verliert.

FBI VEU Feldkirch gewinnt bei Lustenau mit 4:3 (2:0,0:3,1:0) nach Verlängerung. Andreas Judex ist der Mann des Spiels für den Titelverteidiger. Zuerst schießt der Stürmer die VEU in die Overtime und dann dort auch noch zum Sieg.

Die Innsbrucker Haie feiern einen 8:1-(2:0,4:0,2:1)-Kantersieg in Kapfenberg. Der KAC fährt mit einem 10:4 (6:0,2:3,2:1) über EHC Liwest Linz den ersten Saisonsieg ein. Zell am See schlägt Bregenzerwald mit 6:3 (2:1,2:1,2:1).