Erfreuliche Ausblicke bei den Eisbären

Am Dienstag fand in Zell am See die Hauptversammlung der Eisbären statt. Dabei stellte sich der neue Head Coach Milan Mazanec seiner neuen Heimat vor.

Es gab einerseits einen positiven Rückblick auf das Vereinsjahr 2010/11 und andererseits erfreuliche Ausblicke auf die neue Saison. Es wurden der neue Trainer Milan Mazanec, der extra aus seiner Heimat Tschechien angereist war, der neue Spieler Elias Seewald und das neue Vorstandsmitglied Oliver Stärz persönlich vorgestellt.

Obmann Peter Notte wies in seinem Rückblick darauf hin, dass es wiederum in ehrenamtlicher Funktion und mit einem enormen Einsatz eines sehr engagierten Teams gelungen ist, die Saison positiv abzuschließen.

Vorgesehen ist, dass Mazanec nicht nur Head Coach der ersten Mannschaft ist, sondern auch beratend im Nachwuchsbereich mitwirken wird. Es ist ihm persönlich ein sehr großes Anliegen, junge Spieler ehestmöglich in die Kampfmannschaft zu integrieren.

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung konnte der Vorstand noch einen weiteren Neuzugang präsentieren. Der letztjährige Kapitän des Farmteams von Red Bull Salzburg, Elias Seewald, wird in der kommenden Saison für die Eisbären auf Torejagd gehen. Der fast zwei Meter große Flügelstürmer freut sich auf die Herausforderung mit seinem neuen Team.