Dornbirn schließt zum ATSE auf

EC hagn_leone Dornbirn gewinnt in der 15. Runde der Nationalliga den Schlager beim HC TWK Innsbruck mit 2:1. Leader ATSE Graz unterliegt überraschend Dab. Docler Dunaujvaros mit 2:5.

EC hagn_leone Dornbirn gewinnt in der Nationalliga den Schlager der 15. Runde.

Im Duell zwischen dem Tabellenzweiten aus Vorarlberg und Verfolger HC TWK Innsbruck setzen sich die Gäste am Mittwochabend mit 2:1 (1:1,0:0,1:0) durch. Bereits nach 17 Sekunden steht es durch Christofer Löfberg 1:0 für die Bulldogs.

Patrick Mössmer gelingt der Ausgleich (14.), die Entscheidung fällt dann im Schlussdrittel. Neuzugang Olli Korkeavuori sorgt im Powerplay für das 2:1 (53.).

Aufgrund der Niederlage des ATSE Graz schließen die Dornbirner punktemäßig zu Rang eins auf. Der Tabellenführer muss sich daheim Dab. Docler Dunaujvaros 2:5 (0:1,1:2,1:2) geschlagen geben.

Die Ungarn sind von Beginn an spielbestimmend und geben die frühe Führung durch Jozef Mihalik (13.) auch nicht mehr aus der Hand. Für den ATSE ist es die erste Niederlage nach 13 Siegen am Stück.

Schlusslicht EC-KAC unterliegt in Kapfenberg den ece Bulls mit 0:3 (0:1,0:0,0:2). Die Steirer erzielen ihre ersten beiden Treffer in Überzahl. Die Vienna Capitals Silver setzen sich gegen den EHC Liwest Linz mit 4:2 (1:1,1:0,2:1) durch.