Dornbirn bleibt weiter makellos

Tabellenführer EC hagn_leone Dornbirn gewinnt in der 4. Runde der Nationalliga bei den UOC Vienna Capitals Silver und bleibt als einzige Mannschaft weiter ungeschlagen. Der HC TWK Innsbruck feiert einen 10:0-Erfolg in Klagenfurt.

Dornbirn feiert in der 4. Runde der Nationalliga den vierten Sieg. Die Vorarlberger gewinnen mit 4:3 (0:0,2:0,2:3) bei den Silver Capitals.

Die Vorarlberger müssen aber nach einem 4:0 noch um den Sieg zittern, als die Wiener im Schlussdrittel innerhalb von nur acht Minuten auf 3:4 verkürzen können.

Meister FBI VEU Feldkirch behauptet mit einem hart erkämpften 3:2 (1:1,2:1,0:0) in Kapfenberg Rang zwei. Die Vorarlberger müssen hierbei zwei Mal einen Rückstand aufholen. Daniel Gauthier steuert in seinen erstem Spiel gleich zwei Assists bei.

Der HC Innsbruck lässt der zweiten Mannschaft des KAC keine Chance und gewinnt 10:0 (5:0,3:0,2:0).

Dunaujvaros schlägt Lustenau mit 5:4 (1:0,4:1,0:3) und hält sich weiter im Spitzenfeld. Die Zeller Eisbären besiegen Linz mit 5:2 (3:1,0:0,2:1). Bregenzerwald und ATSE Graz trennen sich 2:5 (1:1,1:2,0:2).