Innsbruck übernimmt die Spitze

Der HC Innsbruck setzt sich an die Tabellenspitze. Red Bull Salzburg lässt nichts anbrennen.

Red Bull Salzburg feiert in der neunten Runde der Nationalliga einen souveränen 6:0-(3:0,1:0,2:0)-Triumph beim EHC Lustenau.

Dabei sorgen Hofer (5.), Van Lijden (11.), Feichtner (18.,49./PP), Fritz (30.) und Unterweger (43.) für den Torreigen.

Die Zeller Eisbären setzen sich gegen den ATSE Graz mit 4:2 (1:0,2:1,1:1) durch und feiern den zweiten Heimsieg in dieser Saison.

Der HC Innsbruck gewinnt auswärts gegen die VEU Feldkirch klar mit 5:3 (1:0,1:0,3:3) und übernimmt damit zumindest bis Mittwoch die Tabellenspitze von Dornbirn.