Dornbirn mit Respekt zum Derby

Meister EC hagn_leone Dornbirn steht vor einer schweren Auswärtsfahrt. Der aktuelle Tabellenführer muss in der 9. Runde zum Derby nach Bregenzerwald in die Freiluft-Arena Alberschwende.

Der EHC Bregenzerwald spielte in dieser Saison bisher weit über den Erwartungen. Zwar kassierten die "Wälder" mit Abstand die meisten Gegentore in den ersten acht Runden, dennoch wurde auch über drei Siege gejubelt.

Mit neun Punkten und Rang fünf in der Tabelle ist man beim Verein mehr als zufrieden, kann man doch auf die beste Platzierung seit mehr als fünf Jahren verweisen. Zuletzt konnte Bregenzerwald mit Lustenau und Zell am See vor eigenem Publikum zwei direkte Kontrahenten knapp in die Schranken weisen. Aufgrund der letzten Ergebnisse geht Titelverteidiger Dornbirn mit etwas mehr Respekt in dieses Derby gegen Bregenzerwald.

Der Meister ist zwar noch immer Favorit, die Heimstärke des Gegners lässt aber auch Aaron Fox, mit neun Toren und 13 Assists punktbester Spieler der Nationalliga, und Co. nicht kalt. Im bisher einzigen Saisonduell behielt der Favorit aus der Messestadt, der erst eine Niederlage in acht Spielen hinnehmen musste, klar die Oberhand.

Dornbirn konnte das Heimspiel gegen Bregenzerwald nach 1:2-Rückstand nach den ersten 20 Minuten mit 10:2 für sich entscheiden, im Schlussdrittel lautete das Ergebnise 7:0. Daniel Tkaczuk erzielte dabei in diesem Duell einen Hattrick im letzten Abschnitt.

Mittwoch, 03.11.2010, 19.30 Uhr
EHC Bregenzerwald - EC hagn_leone Dornbin
SR: Martin BOGEN, Rainer KÖNIG, Manuel NIKOLIC