Thomas Vanek: Zeichen stehen auf Trade

Thomas Vanek steht bei Canucks-Sieg nicht mehr im Kader:

In der Nacht auf Montag gewinnen die Vancouver Canucks bei den Arizona Coyotes mit 3:1. Nicht im Kader steht Thomas Vanek, der damit wohl am letzten möglichen Tag doch noch getradet werden dürfte. Die Kanadier, die keine realistischen Chancen auf die Playoffs haben, können bis 21 Uhr mitteleuropäischer Zeit einen Deal mit einem anderen Team abschließen. Als mögliche Kandidaten gelten Anaheim, San Jose, Carolina oder auch Washington. Für den 34-jährigen Vanek, der sein erstes Saisonspiel verpasste, wäre es das siebente NHL-Team seiner Karriere.