Raffl assistiert bei nächstem Flyers-Sieg

Der Kärntner hilft beim dritten Sieg der Flyers kräftig mit.

Die Philadelphia Flyers können auch ihr drittes Heimmatch innerhalb von drei Tagen für sich entscheiden. Das Team aus Pennsylvania lässt den Buffalo Sabres beim 4:1-Erfolg keine Chance. Mitverantwortlich für den Sieg ist Michael Raffl. Der Kärntner liefert am Ende des Schlussdrittels die Vorarbeit zu Sean Couturiers Empty-Net-Treffer zum 3:1. Durch den Sieg ziehen die Flyers im Kampf um den letzten Play-off-Platz mit Carolina gleich. In einem ausgeglichenen Aufeinandertreffen der New Jersey Devils und der New York Islanders mit 4:4 nach regulärer Spielzeit bleibt das Team aus Brooklyn im Shootout die siegreiche Mannschaft.