Rafael Rotter verlängert Vertrag bei den Capitals

Die Wiener binden den frisch gewählten MVP für längere Zeit an sich.

Wenige Stunden nach seiner Wahl zum MVP der Erste Bank Eishockey Liga unterschreibt Rafael Rotter einen neuen Drei-Jahres-Vertrag bei den Vienna Capitals. "Ich freue mich sehr, dass ich weiterhin bei meinem Heimatverein bleiben kann und die Chance bekomme, drei weitere Jahre für die Caps mein Bestes zu geben. Ich habe hier gemeinsam mit dem Team noch einiges vor“, sagte Assistant-Captain Rotter in seiner ersten Reaktion. Der geborene Wiener spielte in seinem zehnten Jahr bei den Capitals eine ganz starke Saison. In 46 von 63 Partien verzeichnete der Wiener zumindest einen Punkt. Insgesamt traf der 30-Jährige in dieser Saison gleich 33 Mal und leistete 46 Assists. Aufgrund einer Verletzung konnte Rotter in den letzten beiden Halbfinal-Duellen gegen den HCB Südtirol das vorzeitige Play-Off-Aus seiner Vienna Capitals nicht tatkräftig verhindern. Insgesamt verzeichnete Rotter in 498 EBEL-Spielen für die Caps 422 Punkte (121 Tore, 301 Assists).