Österreich unterliegt auch Dänemark

Zweite Niederlage beim EIHC in Dänemark für Österreichs Eishockey-Team:

Das ÖEHV-Nationalteam präsentiert sich am zweiten Tag der Euro Ice Hockey Challenge in Dänemark gegenüber dem 1:6 gegen Lettland verbessert, muss aber auch gegen den Gastgeber eine Niederlage einstecken: 3:5 (1:1,1:2,1:2). Die Dänen starten mit drei Strafen in den ersten fünf Minuten holprig, Dominic Zwerger bedankt sich dafür (6./PP). 22 Sekunden vor Drittelende fällt aber der Ausgleich durch Frederik Storm (20.), der gleich vier der fünf Dänemark-Tore besorgt (33., 49., 60./EN). Das 2:1 fällt durch Morten Madsen (27./PP), Alexander Cijan (40.) kann zum 2:3, Mario Huber (51.) zum 3:4 verkürzen. Auf den Turniersieg hat die Truppe von Roger Bader damit keine Chance mehr. Frankreich schlägt Lettland im zweiten Spiel des Abends 5:3  (3:0, 1:2, 1:1) und wird am Samstag (14:15 Uhr, Herning) der letzte Gegner der Österreicher sein.