ÖEHV-U18 mit ungewöhnlichen Stärken zur WM

Bernd Freimüller über die Mission "Aufstieg in die B-Gruppe":

Letzter Saison-Höhepunkt des ÖEHV-Nachwuchses – und die Hoffnung auf ein Highlight besteht wirklich: Das U18-Team kämpft bei der Weltmeisterschaft Division 1B (=C-Gruppe) ab Samstag in Kiew um den Aufstieg in die Top-16 der Welt. Letzte Saison scheiterte das Team von Head Coach Andi Brucker noch an Slowenien – ärgerlich aus zwei Gründen: Die Slowenen boten gerade zwei überragende Spieler auf und der Nicht-Aufstieg bedeutete, dass die Kombination der zwei starken Jahrgänge 2000 und 2001 heuer nicht an der B-Gruppe teilnehmen konnte. Doch dieses Team kann jetzt Versäumtes nachholen und Coach Brucker gibt auch die Richtung vor: "Wir fahren mit dem Ziel Aufstieg nach Kiew."