Caps kassieren in Linz erste PR-Niederlage

Die Capitals kassieren bei den Black Wings die erste Niederlage der Pick-Round.

In einer spektakulären Partie zum Abschluss der 4. EBEL Zwischenrunde gewinnen die Black Wings Linz gegen die Vienna Capitals mit 7:6 n.P. . Nach Treffern von Piche (16.) und Broda (30.) bzw. Rotter (4., 23.) und Holzapfel (21.) folgt ein furioser Schlussabschnitt, in dem insgesamt sieben Treffer fallen. Nach dem vermeintlichen Siegtreffer von Fischer (56.) schießt DaSilva die Linzer fünf Sekunden vor dem Ende in die Overtime, die nichts einbringt. Im Shootout wird Brian Lebler zum Matchwinner.