Südkorea folgt Österreich in die A-WM

Am letzten Drücker sichert sich Südkorea einen historischen Erfolg:

Nach Österreich, das mit einem 11:0 gegen Polen den Wiederaufstieg in die A-WM fixierte, darf auch Südkorea über den Aufstieg jubeln. Im entscheidenden letzten Gruppenspiel gegen die Ukraine gewinnt Südkorea mit 2:1 nach Penaltyschießen und zieht in der Tabelle damit an Kasachstan vorbei auf Rang zwei. Es ist ein historischer Erfolg: Für Südkorea ist es der erste Aufstieg in die A-WM. Österreich ist mit 12 Punkten (+18 Tore) Gruppensieger vor Südkorea (11/+3) und Kasachstan (11/+3), das aufgrund des direkten Duells gegen Südkorea den Kürzeren zieht. Die Ukraine stand bereits vor dem abschließenden Spiels als Absteiger fest.