Russland schlägt Schweden zum WM-Auftakt

Russland und Finnland müssen zum Auftakt der Eishockey-A-WM lange zittern:

Russland eröffnet die A-WM in Deutschland/Frankreich mit einem Zittersieg. Die Sbornaja ringt Schweden nach Penaltyschießen 2:1 nieder. Andronov (44.) hatte Schwedens Führungstreffer durch Londholm (15.) ausgeglichen. Nach torloser Verlängerung versenkte Panarin (Chicago Blackhawks) den entscheidenden Penalty. In Gruppe B setzt sich Vize-Weltmeister Finnland erwartungsgemäß mit 3:2 gegen Weißrussland durch. Savinainen (50./PP) erzielt das Goldtor.