Penguins siegen in Montreal, Oilers weiter stark

NHL-Champion gibt sich in Montreal keine Blöße. Oilers setzen Siegesserie fort.

Die Pittsburgh Penguins (28-11-5) siegen bei Atlantic-Division-Leader Montreal Canadiens (27-13-6) mit 4:1. Sidney Crosby bleibt ohne Scorerpunkt, Evgeni Malkin erreicht mit dem Assist für das 1:0 durch Ian Cole (15.) seinen 50. Saison-Punkt und zieht mit Teamkollege Crosby gleich. Vor dem Pens-Duo liegt noch der 20-jährige Connor McDavid mit 54 Punkten (15 Tore, 39 Assists). Der Jungstar der Edmonton Oilers trifft beim 4:3-Overtime-Sieg gegen Florida 2,6 Sekunden vor dem Ende der Verlängerung.