Nationalspieler bleibt beim KAC

Vizemeister KAC verlängert mit drei Stürmern für 2017/18.

Der KAC verlängert mit drei Stürmern für die Saison 2017/18. Nationalspieler Marco Brucker (25), erst als letzter Spieler aus dem ÖEHV-Aufgebot für Kiew aussortiert, wird ebenso in Klagenfurt bleiben wie die Eigenbauspieler Florian Kurath (21) und Kevin Schettina (23). Brucker, im Vorjahr von RB Salzburg gekommen, absolvierte 65 Einsätze mit fünf Treffern und sieben Assists. Kurath (17 Spiele für die Kampfmannschaft) und Schettina (25 Partien) waren hauptsächlich Stützen des AlpsHL-Farmteams.