Linz-Coach Rob Daum stellt Rekord ein

Das Linzer Trainer-Denkmal holt mit dem Sieg in Salzburg Pierre Page ein.

Das 4:3 der Black Wings am Freitag war nicht nur der erste Linzer Saisonsieg in Salzburg, sondern auch der 264. EBEL-Erfolg unter Trainer Rob Daum. Damit holt der Kanadier, der in der vergangenen Woche seinen 59. Geburtstag feierte, All-Time-Spitzenreiter Pierre Page (Salzburg) ein. Mit einem Heimsieg am Sonntag über Spitzenreiter Vienna Capitals könnte sich Daum, der bereits seit 2011 bei den Stahlstädtern unter Vertrag steht und auf Anhieb Meister wurde, zum alleinigen Rekord-Trainer machen.