Kesler-Hattrick bei Shootout-Sieg gegen Flyers

Michael Raffl und sein Team können Überlegenheit in Anaheim nicht in Tore ummünzen.

Die Philadelphia Flyers (20-14-5) müssen sich in der NHL bei den Anaheim Ducks (19-12-8) mit 3:4 im Penaltyschießen geschlagen geben. Dabei dominiert das Team des Villachers Michael Raffl (zwei Torschüsse, 13:04 Minuten auf dem Eis) mit 55:25 Torschüsse das Geschehen. Bei den Ducks agieren Torjäger Ryan Kesler, der alle drei Treffer (8., 17., 22.) erzielt, sowie Goalie John Gibson (51 Saves) überragend. Die Washington Capitals (22-9-5) feiern gegen die Ottawa Senators (20-13-4) einen 2:1-Heimsieg.