KAC und Salzburg siegen im Schlager-Doppel

Auch mehrmaliger Goalie-Wechsel bewahrt Wien beim KAC nicht vor Niederlage.

Für Spitzenreiter Vienna Capitals setzt es in der 31. EBEL-Runde eine 5:7-Niederlage (3:0,2:3,2:2) beim KAC. Die Wiener gleichen im zweiten Drittel binnen 7:18 Minuten einen 0:3-Rückstand aus, geraten aber kurz darauf wieder mit 3:5 in Rückstand. Nach dem neuerlichen Ausgleich wird Lundmark (48./PP) für die Klagenfurter zum Matchwinner. Strong (60.) trifft ins leere Tor. Den siebten Sieg in Folge feiert RB Salzburg im zweiten Schlagerspiel bei den Black Wings Linz - 2:1 heißt das Ergebnis am Ende.