Irre! Sechs Salzburg-Tore im Schlussdrittel

Salzburg rauscht im 3. Drittel über Innsbruck hinweg und zieht mit Caps gleich.

Zum zweiten Mal in dieser EBEL-Saison ist der HC Innsbruck an einem Spiel mit 16 Toren beteiligt - unterliegt diesmal aber. Die Haie müssen gegen RB Salzburg im letzten Drittel sechs Tore hinnehmen und verlieren 7:9 (3:2,2:1,2:6). Der Meister zieht mit den Vienna Capitals gleich. Die Wiener unterliegen dem KAC auswärts 2:4 (0:2,1:0,1:2), den Klagenfurtern fehlen zwei Punkte auf das Top-Duo. Die ersten Zwei der Pick-Round bekommen Tickets für die Champions Hockey League.