Innsbrucker "Haie" befördern Nachwuchs-Cracks

Der Kader der "Haie" erfährt eine Frischzellen-Kur:

Der HC Innsbruck befördert mit Andreas Huber, Lukas Bär, Mathias Kastner und Dominic Riedl vier Talente in die Kampfmannschaft und holt zudem mit Fabian Nußbaumer ein Tiroler Talent von Red Bull Salzburg. "Wir wollen bewusst auch den jungen Spielern aus den eigenen Reihen die Chance geben, im Erwachsenen-Eishockey Fuß zu fassen. Wir sind uns bewusst, dass man die Jungs langsam heranführen muss, mit Coach Rob Pallin haben wir aber den perfekten Mann dazu", sagt Vorstandsmitglied Norbert Ried.