Innsbruck gewinnt West-Derby ungefährdet

Die Dornbirn Bulldogs müssen erneut eine Auswärtsniederlage einstecken.

Die Innsbrucker Haie besiegen Dornbirn im Spiel der 19. EBEL-Runde daheim mit 4:1 (1:0, 2:0, 1:1). Bereits in der vierten Minute gehen die Hausherren in Führung. Ondrej Sedivy verwertet das erste Powerplay der Gäste direkt zur Führung (4./PP). Im zweiten Drittel baut Hunter Bishop die Führung aus (33.), Andrew Yogan sorgt in der 39. Minute für die Vorentscheidung. Der US-Amerikaner trifft mit einem sehenswerten Backhand-Schuss durch die Beine von Quemener ins Tor. Im Schlussabschnitt drehen die Bulldogs auf, Matt Fraser kann dank eines Powerplay-Tors auf 1:3 verkürzen (49./PP). Das Comeback der Dornbirner dauert aber nicht lange an, Morten Poulsen stellt mit seinem Treffer den 4:1-Endstand her (51.).