Herbert Hohenberger wird neuer KEHV-Präsident

Kärntner Eishockeyverband präsentiert einen hochkarätigen neuen Präsidenten.

Der Kärntner Eishockeyverband (KEHV) präsentiert am Samstag einen hochkarätigen neuen Präsidenten. Der Ex-Internationale Herbert Hohenberger wird bei der Generalversammlung mit 25 von 42 abgegebenen Stimmen zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der bisherige Präsident Mag. Wolfgang Ebner zieht mit 16 Stimmen den Kürzeren. „Ich bin überwältigt. Mit meinem Team wollen wir Kärnten wieder zur Eishockey-Hochburg machen. Wir haben viel Arbeit vor uns und werden diese auch bewältigen", meint der 48-Jährige.