Goalie Fleury gewinnt gegen "seine" Penguins

Prestigeerfolg für den Goalie. Tampa Bay ist nicht zu stoppen.

14 Jahre lang spielte Marc-Andre Fleury für die Pittsburgh Penguins - im allerersten Duell mit seinem langjährigen Arbeitgeber feiert der Goalie mit den Vegas Golden Knights einen 2:1-Heimsieg. James Neal, der ebenfalls über Penguins-Vergangenheit verfügt, bringt die Hausherren bereits in Minute 2 in Führung. Ian Cole (13.) gleicht aus, das Siegtor erzielt Jon Merrill (49.). Fleury steuert 24 Saves bei. Die neue NHL-Franchise hält bei der viertbesten Bilanz der Western Conference, für Pittsburgh ist es die dritte Pleite in Folge.