Erste Sperren der EBEL-Saison

Ein Dornbirner und ein Bozner müssen vorerst zusehen.

Die EBEL-Saison 2017/18 sieht nach der 3. EBEL-Runde die ersten Sperren. Nach dem Duell HC Bozen gegen Dornbirner EC (4:1) muss je ein Spieler vorerst zusehen. Christopher D'Alvise (DEC) wird vom DOPS wegen eines Stockstichs für zwei Spiele gesperrt und verpasst damit das Sonntagsduell mit Medvescak Zagreb sowie das Gastspiel am nächsten Samstag beim HC Znojmo. Christopher DaSousa (HCB) schaut wegen eines Bandenchecks am Sonntag gegen die Vienna Capitals zu.