Erneute CHL-Niederlagen für Capitals und KAC

Für die EBEL-Vertreter gibt es Heimpleiten gegen ihre Gruppenfavoriten.

Bei ihren dritten Auftritten in der Champions Hockey League gibt es für die Vienna Capitals und den KAC die erwarteten Heimniederlagen gegen Favoriten. Die Wiener unterliegen JYP Jyväskyla mit 1:3 (0:1,0:0,1:2). Kanninen bringt die Finnen früh in Führung (4.), die Entscheidung fällt jedoch erst in der Schlussphase durch Puustinen (53.) und Hytönen (56./EN). Bauer verkürzt 17 Sekunden vor Ende. Der KAC unterliegt Titelverteidiger Frölunda 2:4 (1:2,1:2,0:0). Richter (20.) und Stefan Geier (40.) verkürzen zwischenzeitlich.