Ein besonderes Wiedersehen für Andreas Kristler

Neun Monate nach dem letzten Spiel für Salzburg steht Andreas Kristler den Bullen gegenüber.

Es war der 3. März - das dritte Spiel der EBEL-Viertelfinalserie des EC Red Bull Salzburg gegen die Graz99ers. Die Partie ist entschieden, die Serie nach dem dritten Sieg fast zu Ende - die Saison von Andreas Kristler allerdings auch. Die Verletzung stellt sich später als Kreuzbandriss heraus. Der zweite im gleichen Knie. Fast neun Monate Pause sollen für den ÖEHV-Teamspieler folgen, der Auftritt gegen Graz der letzte im Salzburger Trikot nach sechs Jahren sein.