Ehemaliger EBEL-Star beendet Karriere

Mit 40 Jahren wechselt ehemaliger Capitals-Star hinter die Bande.

Mit 40 Jahren ist für Benoit Gratton endgültig Schluss! Der ehemalige Kapitän der Vienna Capitals, der seine Karriere verletzungsbedingt 2014 eigentlich schon für beendet erklärte, kehrte ein Jahr später doch noch einmal auf das Eis zurück und ließ zwei Saisonen bei den Jonquiere Marquis in der LNAH folgen. Bei diesen übernimmt er ab der kommenden Spielzeit den Trainerposten. Gratton avancierte während seiner Zeit bei den Wiener aufgrund seiner extrovertierten Art auf dem Eis zu einer wahren EBEL-Kultfigur.