Das Top-Duo startet mit Shutouts in die Playoffs

Die Capitals und RB Salzburg geben sich in Spiel 1 kein Blöße und halten jeweils die Null.

Die Top 2 der Pick Round werden ihrer Favoritenrolle zum Auftakt der EBEL-Playoffs gerecht. Die Capitals geben gegen Innsbruck von Beginn an den Ton an und machen bereits nach 40 Minuten (4:0) alles klar. Schlussendlich müssen die Haie eine 0:5-Schlappe hinnehmen, Lamoureux pariert alle 20 Schüsse Ähnliches Bild auch in Salzburg, wo die Red Bulls die Graz99ers im ersten Drittel förmlich überrennen und am Ende verdient mit 3:0 siegen. Auch in dieser Partie feiert Starkbaum mit 28 Saves ein Shutout.