Darum aß ein Journalist seine eigene Zeitung

In Weißrussland nahm ein Eishockey-Journalist wortwörtlich seinen eigenen Artikel zurück.

Wettschulden sind Ehrenschulden: Dieses Motto gilt auch für weißrussische Eishockey-Journalisten. Vyachesloav Fedorenkov, der für die größte Sportzeitung des Landes "Pressball" schreibt, hat in einem seiner Artikel darauf gewettet, dass es Dinamo Minsk sicher nicht in die Playoffs der KHL schaffen wird. Er lag falsch und nahm alles zurück - wortwörtlich. Fedorenkov tauchte mit der damaligen Ausgabe der Zeitung im Pressebereich der Arena in Minsk auf und aß im wahrsten Sinne des Wortes "Buchstaben-Suppe".