Carter schießt Philadelphia in der Overtime K.o.

Auch ein auffälliger Michael Raffl kann die Niederlage von Philadelphia nicht verhindern.

Bittere Niederlage für Michael Raffl und seine Philadelphia Flyers gegen die Los Angeles Kings. In einem hart umkämpften Spiel, das über die gesamte Distanz auf Messers Schneide steht, gibt es dank Jeff Carter ein Happy-End für die Kalifornier. Der Center entscheidet das Match nach einem idealen Zuspiel von Anze Kopitar in der Overtime. Raffl liefert in seinen 15:15 Minuten Eiszeit eine sehr auffällige Partie ab und prüft Peter Budaj, der sein zweites Shutout in Folge feiert, gleich mehrmals.