Bobby Wren: "Wien ist einfach 'meine' Stadt"

Den Krebs bezwungen und große Zukunftsvisionen! Capitals-Legende Bobby Wren im Interview:

Aktuell sind die Vienna Capitals in der EBEL das Maß aller Dinge. Der Meister aus Wien ist seit 19 Spielen unbesiegt, führt die Tabelle mit Respektabstand an. Gute Zeiten für die Fans in der Haupstadt. Aber es gibt Dinge im Leben, die sind wichtiger als Eishockey. Ein Umstand, den Bobby Wren, der seine Liebe zu diesem Sport zeigt wie kaum ein anderer, auf schmerzvolle Weise erfahren musste. 2014 erhielt der mittlerweile 42-jährige Kanadier die Horrordiagnose Darmkrebs. "Am Anfang hatte ich große Angst", spricht Wren im LAOLA1-Interview offen über seine Gefühle nach der Entdeckung der Krankheit. Doch nach dem anfänglichen Schock nahm der einstige Star der Vienna Capitals den Kampf mit dem Krebs auf, stellte sich mit der Unterstützung seiner Frau dieser Herausforderung und entschied die schwerste und wichtigste "Partie" seines Lebens schlussendlich für sich.