Schweden besiegt Russland hauchdünn

Die "Tre Kronor" besiegt die "Sbornaja" in ihrem ersten Spiel beim World Cup of Hockey.

Schweden feiert einen knappen Auftaktsieg beim World Cup of Hockey. Die "Tre Kronor" schlägt Russland aufgrund eines guten Mitteldrittels 2:1 (0:0,2:0,0:1). In der ausgeglichenen Partie verzeichnen beide Mannschaften 29 Torschüsse. Gabriel Landeskrog trifft im Powerplay zum 1:0 (31.), Victor Hedman erhöht zwei Minuten später. Die "Sbornaja" kommt erst 33 Sekunden vor Ende der Partie durch Superstar Alex Ovechkin wieder heran. In den Schluss-Sekunden gelingt der Ausgleich nicht mehr.